Der Familienrat / nach Rudolf Dreikurs (VpIP)

 

 

In der Familie klappt es nicht mehr so mit der Kommunikation, oder dem soll vorgebeugt werden.

 

Keine Familie ist frei von Problemen. Wie damit umgegangen wird, ist sehr unterschiedlich.

 

Hat einer das „Sagen“? Oder reden alle mit?

 

Kommt die Familie zu gemeinsamen Lösungen? Gibt es Pläne und Regeln? Wer stellt sie auf? Was gibt es für Wünsche?…

 

Gemeinsam
das ist das Zauberwort
bei allem, was die Familie angeht

 

Ziel des Familienrates ist es die Mitglieder (auch Jugendgruppe oder Kita) ins Gespräch zu bringen. Im Familienrattraining wird Folgendes vermittelt:

 

•  Wie führe ich einen Familienrat ein?
•  Welchen Nutzen bringt er uns?
•  Kleine und große Kinder mit einbeziehen
•  Verantwortung abgeben und logische Folgen
•  Spannungen und Machtkämpfe treten in den Hintergrund
•  Was wollen Kinder mit Ihrem Störverhalten erreichen?
•  und vieles mehr ...

 

Gefördert wird:

 

•  Die gegenseitige Achtung und Vertrauen auf Fähigkeiten
•  Verantwortung abgeben/ übernehmen
•  Meinungen der Anderen kennen lernen
•  Kinder lernen, dass das Leben auch Beiträge von ihnen erwartet.
•  Erwachsene lernen, mit ruhigen Worten auszudrücken, was sie wollen,
    nervt, was sie bewegt …

 

 

Der Kurs richtet sich an einzelne Elternteile, Elternpaare oder Gruppenleiter.


Mein Ziel ist es, den Teilnehmern ein Handwerkszeug zu geben, mit dem sie den Familienrat einführen, durchführen, verstehen und davon profitieren können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..................................................................................................................
design und Entwicklung: www.heidefuss.de